Freitag, 21. Januar 2011

Rente wegen Erwerbsminderung bei Asperger-Syndrom

Das Asperger-Syndrom ist eine ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsstörung und ist eine milde Form des Autismus. Sind Sie sich noch sicher ob das Asberger-Syndrom vorliegt? Es gibt einen Selbsttest für Asperger-Syndrom, entwickelt vom britischen Psychiater Dr. Simon Baron-Cohen.

In der Werkstätte für Behinderte sind Asperger-Autisten intellektuell häufig unterfordert. Dennoch sind die meisten Behinderten mit Asperger-Syndrom wohl in den Werkstätten, weil auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt häufig Mobbing-Situationen entstehen können.

In der Werkstätte für Behinderte besteht ein Versicherungsschutz in der Renten-, Unfall- und Krankenversicherung.

Soweit eine Berufsausbildung abgeschlossen wurde und danach 12 Monate Pflichtbeiträge vorliegen, besteht eine Chance Rente wegen Erwerbsminderung zu erhalten. Zwar ist die allgemeine Wartezeit von 60 Kalendermonaten an Beiträgen häufig nicht eingehalten aber über die Ausnahme der vorzeitigen Wartezeitfiktion wären die versicherungsrechtlichen V0raussetzungen erfüllt.

Die 3/5 Belegung muss bei Erfüllung der Wartezeitfiktion nicht vorliegen.

Ich habe diese Woche eine Mandantin beraten, die eine Tochter mit Asperger-Autismus hat. Sie wollte sich nach den Chancen für eine Rente wegen Erwerbsminderung erkundigen.

Ich rege an frühzeitig den Weg zu einem unabhängigen Rentenberater aufzusuchen, der Sie in Fragen der Teilhabe und Rente wegen Erwerbsminderung informiert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten